Luftfilter in Schulen verringern Virenlast deutlich

Noch ist Zeit, die Schulen und Kitas für einen drohenden Corona-Herbst durch den Einsatz von Luftfilter in Schulen fit zu machen. Denn die hochansteckende Delta-Variante des Virus grassiert. Zudem ist eine Impfung von Kindern unter zwölf Jahren so schnell nicht möglich sein. Das sorgt mancherorts für ein Umdenken. So hat der bayerische Ministerpräsident Markus Söder unlängst öffentlich angekündigt, in seinem Bundesland alle Klassenzimmer und Kitas mit Luftfilter ausstatten lassen zu wollen.

Luftfilter in Schulen
Dennis Tannen zeigt die Geräte aus dem Aircon-Shop, die als Luftfilter in Schulen eingesetzt werden können.

 

Nach wie vor aber lehnen viele Kommunen die Finanzierung von Luftfilter in Schulen ab. Zur Begründung wird nicht selten auf eine Empfehlung des Umweltbundesamtes vom Februar dieses Jahres verwiesen. Danach sollten mobile Anlagen „nur als Ergänzung“ sinnvoll seien. Inzwischen jedoch scheint man beim UBA umzudenken. Richtig ausgestattet und installiert würden Luftfilter sehr wohl helfen, die Aerosol- und damit auch die Virenbelastung in Inneräumen deutlich zu senken. So heißt es in einem Bericht des Handelsblattes jetzt. In die gleiche Kerbe schlagen Studien des Fraunhofer-Instituts und anderer. Sie sprechen teilweise von einer mehr als 99-prozentigen Verringerung der Virenlast.

Luftfilter reinigen bis zu 1270 Kubikmeter Luft pro Stunde

Wie Luftfilter in Schulen das schaffen, erklärt Dennis Tannen vom Aircon-Shop in Bocholt. „Das Wirkprinzip unserer Luftreiniger ist relativ simpel. Die Umgebungsluft wird angesaugt und über mehrere Filterstufen werden die Aerosole reduziert. Optional können die Luftreiniger mit UV-C Lampen ausgestattet werden. Die inaktivieren Viren und Keime nach kurzer Zeit auf der Oberfläche der Filter. Letztendlich sind diese UV-C Lampen für den Betrieb aber nicht zwingend notwendig. Viren und Bakterien sterben sowieso nach längerer Zeit im Filter ab. Entscheidend für die Qualität der Luftreiniger sind die verbauten Komponenten wie Motoren, Filterund Gehäuse. Her arbeiten wir eng mit dem portugiesischen Maschinenbauer MTEX zusammen. Dadurch erreichen wir Industriequalität bei unseren Luftreinigern. Unsere Luftreiniger sind speziell auf die verschiedenen Anwendungsfälle zugeschnitten Ob für Schulen, für Unternehmen oder für Privathaushalte, wir haben für jede Anwendung ein passendes Gerät. Auf Kundenwunsch können wir natürlich auch individuelle Anforderungen erfüllen.”

Immer wieder werden wir gefragt, warum die Luftfilter in Schulen unter Volllast etwas lauter sind. Dazu Dennis Tannen: “Grundsätzlich ist bewegte Luft laut. Wenn Sie unseren Luftreiniger pure Lite + als Beispiel nehmen, kann dieser bis zu 1270 Kubikmeter Luft pro Stunde umwälzen. Damit erreicht er die geforderte sechsfache Luftumwälzung. Das führt bei der kompakten Bauweise zu einer Lautstärke von 60 dba. Das enstpricht normalem Straßenverkehr. Man muss sich immer anschauen, über welchen Anwendungsfall wir reden. Nehmen wir ein typisches Klassenzimmer mit 70 Quadratmeter Grundfläche und 3,20 Deckenhöhe. In dem Fall empfiehlt es sich, vor dem Unterricht den Raum vorzukonditionieren. Während des Unterrichts kann man das Gerät mit 50 Prozent Leistung durchlaufen lassen.”

Luftfilter in Schulen sind Baustein eines Hygieneschutzkonzeptes

Bei einem vierfachen Luftwechsel ist der Gerät dann nur noch 48,50 dba laut. Das entspricht der Lautstärke eines Kühlschranks aus einem Meter Entfernung. Tannen weiter: “Sie finden dann einen Raum vor mit einer sehr niedrigen Aerosolzahl. Letztendlich können die Viren und Bakterien dann nirgendwo anhaften. Und durch den 4-fachen Luftwechsel während des Unterrichts bleibt die Anzahl der Aerosole auf sehr niedrigem Niveau. Damit gewährleiten wir einen optimalen Schutz gegen eine Infektion über Aerosole.”

Unsere Luftfilter in Schulen haben sich Praxis bewährt und gehören bei vielen Unternehmen bereits zum zentralen Baustein des Hygieneschutzkonzeptes. “Und ich möchte anmerken, dass als Familienvater mit zwei kleinen Kindern nicht nur ich mir bestmöglichen Schutz für meine Kinder wünsche. Dies sollte auf gesellschaftlicher Ebene höchste Priorität haben. Daher gäbe es für mich auch in der politischen Diskussion gar kein Wenn und Aber”, so Dennis Tannen.

Recent Posts